www.tangentus.de Archiv
www.tangentus.de
MOSAIK Online Fanzine

Letzte Aktualisierung:
  3. März 2005

Archiv
Inhalt
Neues
Zur Homepage
eMail


99

101

100 / März 1965
Digedag in Rom
Archiv

Heft 100
Heft 100
Dig und Dag lesen in Digedags Aufzeichnungen, die sie im vorangegangenen Heft gefunden haben.
Nach ihrer Trennung (siehe Heft 20) reiste Digedag zurück nach Rom, um den Zirkus zu retten. Er erfährt, dass im Colosseum Kämpfe zwischen den Zirkustieren und Gladiatoren stattfinden sollen. Vom Schrotthändler Clamottus besorgt sich Digedag eine Verkleidung, trifft die gerade abreisenden Südsee-Artisten am Hafen und schmuggelt sich dann ins Colosseum hinein. Da er die Tierquälerei nicht ansehen kann, wird er entdeckt und muss zum Kampf antreten – gegen den alten Freund, den Löwen Nero. Der jagt dem Cäsar und seinen Höflingen einen großen Schreck ein und flieht dann mit Digedag aus der Stadt. Sie wenden sich nach Norden, weil Digedag die Freunde auf dem Weg nach Germanien vermutet.

Bemerkenswertes:
  • nachgedruckt im Sammelband „Auf der Spur von Digedag” (Runkelserie Band 2), in der Reprintmappe IX und im TaschenMosaik 26
  • einige Motive aus den Heften 19 und 20 werden als Retrospektive noch einmal aufgegriffen; daran kann die Entwicklung des Zeichenstils schön beobachtet werden
  • das Jubiläumsheft ist mit einem umkränzten Nummernoval geschmückt
  • einer der besten und meistzitierten „sprechenden” Namen ist der des Altwarenhändlers Rostus Clamottus